23.06/14.07.2017: Ausstellung “Geschnittene Schatten” von Vincent Fleury

Ausstellung: 23.06/14.07.2017

Vernissage der Ausstellung “Geschnittene Schatten”

mit/von dem Künstler Vincent Fleury

Am Freitag, dem 23. Juni 2017 – ab 19 Uhr

Im Rahmen des Festivals 48 Stunden Neukölln

17968187_10154272484171150_1283119219_oÜber Vincent Fleury:

Neben seiner Berufung als Tango Tanzer fing er 2012 mit dem Holzschnitt an. Zwei Jahre lang folgte er dem Atelier von Detlef Olschewski in der Museumsdruckerei Gerd Schneider in Keuzberg.
Seitdem arbeitet er als Autodidakt neben dem Tanz an Holzschnitten. 2015 wurden seine grossformatigen Werke, die er von Hand ohne Benutzung einer Presse druckt, von der Galerie Zunzun in Toulouse bemerkt und dort zum ersten mal ausgestellt.
Über die Ausstellung:

“Das Licht der Gesellschaft blendet mich, deshalb drehe ich ihm den Rücken zu. Und so sehe ich einen Schatten sich auf dem Boden abzeichnen.

In diesem Schatten versteckt sich, was ich bin. Um ihn greifbar zu machen, schnitt ich ihn ins Holz. Die ausgestellten Werke sind die Abzüge dieser Schnitte, 5 Werke für 3 Jahre meines Lebens.” Vincent Fleury

Raum.B. Zum ersten mal in Berlin ausgestellt.

Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2015 – Kunstgalerie “Zunzun” – Toulouse
2016 – Kunstgalerie “Ommnius” – Arles (Kunst festival “Arles en Baroque”)
2017 – Kunstgalerie “Concha de Nazelle” – Toulouse

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *