Am Samstag den 12. September – Konzert: Todd Capp (Schlagzeug) & Hannes Buder (Gitarre)

Duokonzert:

Todd Capp (Schlagzeug – NY) & Hannes Buder (Gitarre – Berlin)

Am Samstag den 12. September – 20 Uhr (Eintritt frei)

Todd Capp und Hannes Buder lernten sich 2013 kennen, als sie ihr erstes Duo Konzert beim Improhazard Festival spielten. Sie befreundeten sich und spielten weitere Konzerte 2014 in New York.

Todd Capp (Schlagzeug)

Todd Capp

Todd Capp

Todd Capp spielte Schlagzeug in den Clubs von South Side Chicago, als Jazz auf Psychadelic traf, und die Avantgarde den Blues lernte. Inzwischen lebt er in Downtown Brooklyn, wo er Formen von Rhythmus-Klang-Texturen erforscht und Berührungslinien zwischen dem Raumzeit-Kontinuum und dem Menschen – durch improvisierte Musik. Das 2009 erschienene Album ‘Oceans Roar 1000 Drums’ dokumentiert seine langjährige Zusammenarbeit mit Bryan Eubanks und Andrew Lafkas.

Mehr erfahren: http://toddcappmusic.com/

Hannes Buder (Gitarre)

Hannes Buder © Kadajawi

Hannes Buder
© Kadajawi

Hannes Buder (1978 in der ehemaligen DDR geboren) ist Musiker, Improvisator und Komponist im Feld der experimentellen Musik. Seine Arbeit konzentriert sich auf Fragen von Bewegung, Authentizität, Intuition, Minimalismus, Dichte und Langsamkeit. Buder spielt unter anderem mit Audrey Chen, Hannes Lingens, Steve Heather, Andrew Lafkas, Todd Capp und Tony Buck. Aktuelle Veröffentlichungen sind ‘Changes II’ (solo, Umlaut Records 2015), ‘Themes and Dances’ (Shotgun Chamber Trio, metarecords 2014) und ‘[ro]’ ([ro], Umlaut Records 2013).

Mehr erfahren: http://hannesbuder.de/

Todd Capp & Oceans Roar:

 

Hannes Buder: 

Das könnte dir auch gefallen...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *